Bill Baggs Cape Florida State Park (Naherholungsgebiet, zahlreiche Aktivitäten in und am Wasser)

Erleben Sie den Süden Floridas an einem der schönsten Strände der USA. Ein reichhaltiges Aktivitätsangebot zu Wasser und zu Land lässt kaum Urlaubswünsche offen.

Bill Baggs Cape Florida State Park liegt im Süden von Key Biscayne und gilt als einer der zehn Top-Strände der USA. Der Park wurde nach Bill Baggs benannt. Er war von1957 bis 1969 Editor der Zeitung The Miami News und engagierter Bürgerrechtsaktivist. Er setzte sich unermüdlich für den Schutz dieses Gebiets vor der Erschließung ein.

Der Park ist Teil des Netzwerks National Underground Railroad Network to Freedom. Hier befand sich zu Zeiten der Sklaverei ein geheimer Hafen, von dem aus Sklaven und Seminolen auf die Bahamas in die Freiheit flüchteten. Anfang der 1920er-Jahre legten knapp 300 Sklaven ab, um auf der Insel Andros ein neues, freies Leben zu beginnen. Am Strand finden Sie eine Markierung zur Erinnerung an dessen Bedeutung für den Freedom Trail.

Der Park erstreckt sich über 160 Hektar. Spazieren Sie über 1,6 Kilometer an der traumhaften Atlantikküste entlang und spüren Sie den feinen Sand unter den Füßen. Ein Riff vor der Küste sorgt für eine ruhige See – perfekte Bedingungen zum Schnorcheln oder Schwimmen. Wer lieber an der Wasseroberfläche bleibt, kann sich ein Boot, Kanu oder Kajak mieten. Am natürlichen Hafen No Name Harbor gibt es einen Bootsanleger. Gegen eine kleine Anlegegebühr kann man auch im Boot übernachten. Außerdem gibt es einen Paddleboard- und Hydro-Bike-Verleih.

Der Bill Baggs Cape Florida State Park eignet sich wunderbar zum Wandern und Radfahren. In der Nähe des Strands verlaufen mehrere gut ausgewiesene malerische Routen. Mieten Sie ein Fahrrad oder ein Quad im Besucherzentrum. Ein Picknickbereich, Spielplatz und ein Campingplatz speziell für jüngere Besucher machen den Park zu einem perfekten Ziel für Familien und große Kindergruppen.

Die beiden Restaurants vor Ort laden zu einer Pause ein. Im Lighthouse Café genießen Sie eine tolle Aussicht auf den Atlantik und im Boater's Grill blicken Sie über die wunderschöne Biscayne Bay auf den No Name Harbor. Der Cape-Florida-Leuchtturm aus dem Jahr 1825 gilt als das älteste Bauwerk in Süd-Florida. Er ist der einzige Leuchtturm der USA, der von Indianern angegriffen wurde. Später wurde zum Schutz der Gegend an Land und zu Wasser ein Stützpunkt der U.S. Army errichtet. Von Donnerstag bis Montag findet zweimal täglich eine Führung durch den Leuchtturm statt.

Der Baggs Cape Florida State Park ist täglich, auch an Feiertagen, vom frühen Morgen bis zum Sonnenuntergang geöffnet.


Mehr in Miami (und Umgebung) sehen


Hotels in der Nähe

Die 10 beliebtesten Hotels nahe Cape Florida State Park


Unsere meistgebuchten Hotels

Alle Hotels nahe Cape Florida State Park anzeigen