Reisen nach Coney Island

Dies war einst der größte Vergnügungspark in den USA und bietet auch heute noch viel Unterhaltung für junge Menschen und jung Gebliebene.

Mit seinen Sandstränden, den sanften Wellen und der windigen Strandpromenade glaubt man, in Coney Island weit weg vom rasenden Manhattan zu sein, aber auf dieser Halbinsel gibt es dennoch dank des Vergnügungsparks genügend Action – wenn das nicht eine Reise wert ist.

Coney Island befindet sich in einem Strandviertel im Süden Brooklyns und beherbergte in seiner Vorkriegsblütezeit mehrere miteinander in Wettbewerb stehende Vergnügungsparks. Es war bei den hart arbeitenden New Yorkern sehr beliebt, die es genossen, an den Wochenenden der erstickenden Hitze Manhattans zu entfliehen.

Nach dem Zweiten Weltkrieg verloren die Parks an Attraktivität. Die Menschen fanden mehr Ablenkung in Kinofilmen und Broadway-Shows in Manhattan. Coney Island litt sehr darunter. Heute, wo der Bezirk weiter saniert wird, kommen Besucher und Abenteuerlustige wieder in Scharen, um die modernen Fahrgeschäfte im beliebten Luna Park zu nutzen, der nach umfangreichen Renovierungsmaßnahmen 2010 wiedereröffnet wurde, und um an der großartigen Geschichte dieses Parks teilzuhaben.

Coney Island ist mit der U-Bahn von Manhattan aus in 45 bis 60 Minuten erreichbar. In den stickigen Sommermonaten herrscht der größte Besucherandrang. Viele Attraktionen sind nur von April bis Oktober geöffnet, darunter Sonderveranstaltungen wie Konzerte im Freien, Filmvorführungen und die freitäglichen Feuerwerke am Strand. Coney Island ist aber auch im Winter einen Besuch wert, schon alleine wegen des Coney Island Polar Bear Club, einer Gruppe von tapferen Männern und Frauen, die im Januar nur mit einem Badeanzug bekleidet und unter dem Jubel der Zuschauer in das eisige Wasser springen. Die Straßenhändler von Coney Island bieten das ganze Jahr über Nostalgisches an: klassische Zuckerwatte, Hot Dogs im altem Stil und New Yorker Pizza.

Auch wenn die berüchtigte Thunderbolt-Achterbahn, die auf zahlreichen Postkarten und in Woody Allens Filmklassiker „Der Stadtneurotiker“ verewigt wurde, mittlerweile stillgelegt ist, ist der heutige Luna Park ein sehr beliebter Vergnügungspark mit 19 tollen Fahrgeschäften. Eines davon ist Cyclone, ursprünglich 1927 erbaut und eine der weltweit ältesten Holzachterbahnen, die noch im Einsatz ist. Fahren Sie mit dem Autoscooter, drehen Sie sich auf einem hübschen Karussell oder versuchen Sie in der lebendigen Spielhalle, den einen oder anderen Preis zu gewinnen.

Das erneute Aufblühen von Coney Island als modernes Vergnügungsziel macht den Park auch für Touristen zu einem lohnenswerten Ziel eines Kurztrips. Am besten nehmen Sie die U-Bahn von Manhattan aus, um nach Coney Island zu gelangen.


Top-Hotelangebote

Alle Hotels in Coney Island ansehen
1.0 von 5.0
1.5 von 5.0
2.0 von 5.0
2.5 von 5.0
3.0 von 5.0
3.5 von 5.0
4.0 von 5.0
4.5 von 5.0
5.0 von 5.0
Die beliebtesten Click&Mix-Angebote unserer Reisenden
Die beliebtesten Click&Mix-Angebote unserer Reisenden aus [originCity]

Die besten Flug+Hotel-Angebote

Alle Pauschalreisen für Coney Island anzeigen

Top-Flugangebote

Alle Flüge nach Coney Island anzeigen

Planen Sie Ihre Coney Island Reise: Hotels & Flüge