Die jahrhundertealte Geschichte Athens wird bei einem Besuch der Agora spürbar, dem Versammlungsplatz der antiken Stadt, durch deren Säulengänge einst Plato und Sokrates schritten. Durch Olivenhaine geht es hinauf zur Akropolis – der Oberstadt Athens – mit ihrem beeindruckenden Parthenon und dem Niketempel. Alternativ können Sie das Flair der Stadt bei einem gemütlichen Bummel durch die historischen Viertel Monastiraki und Plaka geniessen, bevor Sie in einer lokalen Taverne in köstlichen gegrillten Meeresfrüchten schwelgen. Oder wie wäre es mit einem Gourmet-Menü in einem der hippen Edelrestaurants im angesagten Viertel Metaxourgiou? Nach Einbruch der Dunkelheit verwandelt sich Athen in ein Paradies für Nachtschwärmer. In der gesamten Stadt gibt es zahlreiche Hotspots in Sachen LGBT.

Hotel in Athen buchen

Athen verfügt über ein grosses Angebot an Gay-Hotels. Wir haben einige Top-Unterkünfte für Sie zusammengestellt, damit Sie das passende Hotel für Ihren LGBT-Urlaub finden.

Mitten im Viertel Plaka befindet sich das schicke Hotel Electra Palace Athens, von dessen Restaurant auf dem Dach aus Sie einen imposanten Ausblick auf das Parthenon haben. Das edle Hotel im klassischen Stil bietet unter anderem Extras wie kostenloses WLAN.

Das President Hotel Athens befindet sich in einem imposanten Hochhaus im Zentrum von Athen und verfügt über ein stilvolles Penthouse-Restaurant mit Panoramablick auf die Altstadt sowie einen luxuriösen Pool auf dem Dach.

Das hippe, minimalistisch eingerichtete Fresh Hotel Athens liegt nur zwölf Gehminuten von der berühmten Agora entfernt. Nachdem sie eine Runde in der Sauna und im Fitnessbereich geschwitzt haben, sorgt ein abendlicher Cocktail auf der Dachterrasse im Freien für Abkühlung.

Bei einem Segeltörn im klaren Wasser der Ägäis erleben sie die griechische Geschichte aus einer anderen Perspektive. Im Rahmen eines Tagesausflugs zu den Inseln Poros, Hydra und Aegina erkunden Sie in einigen der am besten erhaltenen Küstenorte der Region gepflasterte, mit Cafés gesäumte Strassen, beeindruckende Amphitheater und stattliche Herrenhäuser aus Stein.

Sie lieben Souvlaki und Baklava? Dann stellen Sie doch bei einem „Flavours of Greece“-Kochkurs in Kleingruppen Ihr Kochtalent unter Beweis. Während ein professioneller Küchenchef Sie in die Geheimnisse bei der Zubereitung eines exquisiten Drei-Gänge-Menüs einweiht, können Sie den beeindruckenden Blick auf die Akropolis geniessen.

Bei einer Stadtrundfahrt mit dem Hop-on-Hop-off-Bus bestimmen Sie selbst, wann Sie welche Sehenswürdigkeiten besuchen möchten. Die Tour führt durch die historischen Viertel Athens und zu berühmten Sehenswürdigkeiten wie dem Parthenon, dem Zeustempel und dem belebten Omonia-Platz.

Andere LGBT-Destinationen