Die thailändische Hauptstadt bietet eine interessante Mischung aus faszinierenden Sehenswürdigkeiten. Oft liegen moderne Wolkenkratzer direkt neben uralten heiligen Tempeln. Die einzigartige Thai-Kultur, die freundlichen und gastfreundlichen Menschen und kulinarische Köstlichkeiten von Streetfood bis preisgekrönter Gourmetküche machen die „Stadt der Engel“, wie Bangkok auch genannt wird, zu einer der meistbesuchten Hauptstädte der Welt.

Wenn Sie bei Ihrer LGBT-Reise nur wenig Zeit in Bangkok verbringen, sollten Sie auf jeden Fall den Grossen Palast besuchen. Diese prunkvolle Schlossanlage erkunden Sie am besten mit einem Reiseführer, der Ihnen die Bedeutung der historischen buddhistischen Skulpturen und Tempel erklären kann. Der Wat Phra Kaeo-Tempel – der „Tempel des smaragdgrünen Buddhas“ aus dem 14. Jahrhundert – ist ein besonderer Höhepunkt.

Hotel in Bangkok buchen

Vom 5-Sterne-Luxushotel bis hin zu preisgünstigen Unterkünften hat Bangkok in Sachen LGBT für jeden etwas zu bieten.

Das Rembrandt Hotel Bangkok befindet sich im Vergnügungsviertel unweit verschiedener Einkaufszentren und ist mit den öffentlichen Verkehrsmitteln gut zu erreichen. Es gibt drei Restaurants, einen Aussenpool und ein Spa mit Thai-Massagen.

Das Century Park Hotel Bangkok liegt günstig im Viertel Victory Monument und bietet eine gute Anbindung an die öffentlichen Verkehrsmittel. Der berühmte Pratunam Market ist fussläufig zu erreichen. Jedes Zimmer verfügt über eine tiefe Badewanne – ideal, um sich nach einem anstrengenden Sightseeing-Tag zu entspannen.

Im Shangri-La Hotel Bangkok erwartet Besucher ein erstklassiger Service. Das Hotel verfügt über zehn verschiedene Restaurants und das preisgekrönte CHI Spa bietet entspannende Anwendungen. Dieses imposante Hotel liegt am Chao Phraya River in der Nähe der Skytrain-Station Saphan Taksin und in der Nähe des Viertels Silom.

Im Rahmen eines Ausflugs in die historische Königsstadt Ayutthaya, die zum UNESCO-Weltkulturerbe ernannt wurde, erleben Sie die historische Vergangenheit Bangkoks. Hier können Sie Tempel, Steinruinen und Buddha-Statuen bestaunen, bevor es mit dem Boot auf dem Chao Phraya River zurück nach Bangkok geht. Lust auf einen Kulturabend mit landestypischen Vorführungen und Thai-Food? Dann ist die spektakuläre Siam Niramit Show genau das Richtige für Sie. Durch eine bunte Mischung aus Tiershow, bunten Kostümen und beeindruckenden Choreografien tauchen Sie ein in die faszinierende Geschichte Thailands. Neben einem Bummel durch die geschäftigen Strassen Bangkoks ist auch eine Bootstour zu den berühmten schwimmenden Märkten von Damnoen Saduak ein spannendes Erlebnis. Abenteuerlustige kommen bei einem Tagesausflug in den Nationalpark Khao Yai voll auf ihre Kosten. Hier können Sie wilde Tiere beobachten und sogar auf einem Elefanten reiten.

Andere LGBT-Destinationen