Washington, D.C. ist mit seinen historischen Sehenswürdigkeiten, faszinierenden Museen, erstklassigen kulturellen Einrichtungen und herrlichen Parks ein ideales Ziel für eine Städtereise und bildet dank der Nähe zu Virginia und Maryland auch eine gute Ausgangsbasis für Ausflüge. Zu den Highlights der US-amerikanischen Hauptstadt gehören die Nationalmuseen der Smithsonian Institution, das Lincoln Memorial, vor dem Martin Luther King Jr. seine berühmte Rede „I Have a Dream“ hielt, und die Ballettvorführungen im renommierten Kennedy Center. Das historische Viertel U Street Corridor durchweht der Geist der Jazz-Legenden Duke Ellington und Miles Davis. Im Food-Court des beeindruckenden Bahnhofs Union Station im Beaux-Arts-Stil ganz in der Nähe stillen typisch amerikanische Gerichte hungrige Mägen.

Hotel in Washington buchen

Das multikulturelle und offene Washington, D.C. wartet mit einer Vielzahl an Hotels auf, die besonders auf LGBT zugeschnitten sind.

The Jefferson, Washington ist bereits seit 1923 ein Wahrzeichen in D.C. Das luxuriöse Hotel in einem Apartmentblock im Beaux-Arts-Stil öffnete erstmals 1955 seine Pforten und gehörte schnell zu den renommiertesten Adressen der Stadt. Seine Michelin-Stern-gekürten Restaurants sind eine Attraktion für sich.

Das Holiday Inn Washington-Central/White House liegt ganz in der Nähe aller Sehenswürdigkeiten. Das komfortable, moderne Hotel verfügt über einen Pool auf der Dachterrasse (saisonabhängig geöffnet) und das gemütliche Avenue Café lädt zum Verweilen ein.

Der Lotus-Teich im Kimpton Topaz Hotel verströmt eine Atmosphäre der Ruhe und Entspannung. In das Design des intimen Boutique-Hotels in einer ruhigen Strasse im angesagten Dupont Circle fliessen marokkanische Stilelemente ein.

Bei einer Stadtführung zu den Hauptattraktionen erhalten Sie einen ersten Überblick über diese inspirierende Stadt und vermeiden das Anstehen an beliebten Sehenswürdigkeiten wie der Library of Congress oder dem Capitol. Im Nationalarchiv können Sie die Unabhängigkeitserklärung bestaunen und anschliessend das bewegende Vietnam Veterans Memorial und die Architektur des Weissen Hauses auf sich wirken lassen. Ein traditioneller Trolley-Bus fährt Sie durch die historischen Viertel Georgetown und Chinatown. Direkt am Potomac River liegt der Nationalfriedhof Arlington, die letzte Ruhestätte von Präsident John F. Kennedy. Wer sich gerne kalte Schauer über den Rücken laufen lässt, nimmt an einer Tour zu Spukorten in Alexandria teil, einer der ältesten und reizvollsten Stadtteile von Washington, D.C.

Andere LGBT-Destinationen