Graubünden

Schweiz
Graubünden

Dieser malerische Teil der Schweiz ist ein Traum für Naturliebhaber und Aktivurlauber. Hier finden Sie Alpengipfel, Täler, Flüsse, üppige Weiden und Seen.

Der malerische Kanton Graubünden wird von Berggipfeln gekrönt und von Flüssen durchzogen und die raue Landschaft lädt zu Abenteuern im Freien ein. Erleben Sie hier außerdem einen einzigartigen Einblick in die lokale Kultur. Besuchen Sie einen der 40 Wintersportorte und versuchen Sie sich im Skifahren, reisen Sie auf einer malerischen Eisenbahnstrecke und wandern Sie im einzigen Nationalpark des Landes.

Graubünden ist der Kanton mit der größten ethnischen Vielfalt des Landes. Hier werden Schweizerdeutsch, Italienisch und Rätoromanisch gesprochen. Es ist ein hervorragender Ort für Aktivurlauber, da zahlreiche Aktivitäten angeboten werden.

Wandern Sie auf den Wegen des 170 Quadratkilometer großen Schweizerischen Nationalparks, des einzigen Nationalparks des Landes. Gehen Sie am Schweizer Nationalparkzentrum vorbei, bevor Sie sich auf eine Wanderung begeben, um mehr über die verschiedenen Wege sowie den Naturschutz und die Tierwelt im Park zu erfahren. Achten Sie unterwegs auf die verschiedenen Tierarten, wie etwa gehörnte Steinböcke und Steinadler. Andere Naturparks in der Region sind die Biosfera Val Müstair, der Parc Ela und der Naturpark Beverin.

Wenn Sie die spektakuläre Alpenlandschaft entspannter genießen möchten, reisen Sie mit den UNESCO-geschützten Albula- und Bernina-Zügen der Rhätischen Bahn. Tuckern Sie durch Täler, über Viadukte und enge Gebirgspässe, während Sie die wunderschöne Aussicht genießen.

Besuchen Sie die beiden anderen UNESCO-Attraktionen des Kantons. Sehen Sie sich die Details der Fresken aus dem 9. und 12. Jahrhundert an, die sich innerhalb des Benediktinerinnenklosters St. Johann befinden, und staunen Sie über die gezackten, nadelspitzen Gipfel des UNESCO-Welterbes der Tektonikarena Sardona.

In den schneereichen Wintermonaten ist Graubünden ein erstklassiges Skigebiet. In Davos Klosters erwarten Sie lange Abfahrten und eine legendäre Après-Ski-Szene. Einen Hauch Glamour erleben Sie in St. Moritz, einem bekannten Wintersportort mit großer Prominenz. Viele der Bergdörfer Graubündens, wie das malerische Örtchen Guarda mit seinem Kopfsteinpflaster, sind zauberhaft idyllisch.

Der Kanton Graubünden liegt in der Ostschweiz und grenzt an Italien, Österreich und Liechtenstein. Zwischen den größeren Städten können Sie gut mit dem Zug reisen. Mieten Sie ein Auto oder unternehmen Sie Touren, um kleinere Dörfer zu erreichen. Lust auf Graubünden bekommen? Wussten Sie, dass Sie viel sparen können, wenn Sie bei Expedia Flug + Hotel zusammen buchen?

Graubünden – beliebte Städte

Davos
Davos
Skilanglauf, Berge und Sport
Als eines der ältesten Resorts Europas bietet Davos-Klosters einige der besten Sporteinrichtungen weltweit.

Gründe gibt es viele

  • Davos Klosters
Arosa
Arosa
Skilanglauf, Familienfreundlich und Sport
Eine Städtereise nach Arosa in der Schweiz verspricht Abwechslung, Sie können kulturelle Veranstaltungen oder Museen besuchen, historische Sehenswürdigkeiten entdecken oder in den Bergen den Winter- oder Sommersport betreiben.

Gründe gibt es viele

  • Wintersportort Arosa
Chur
Chur
Historisch, Skilanglauf und Entspannung
Bewundern Sie bei einem Rundgang durch die jahrhundertealte Alpenstadt Chur die historischen Gebäude und erleben Sie tolle Outdoor-Abenteuer in den umliegenden Bergen.

Gründe gibt es viele

  • Obertor