ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR BUCHUNGEN

Zuletzt aktualisiert am 2. Juli 2021 

PDF-Version herunterladen

Die von Expedia angebotenen Dienstleistungen (wie nachstehend definiert) können nur von Kunden bezogen werden, die zuerst diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelesen und bedingungslos akzeptiert haben, indem Sie auf die dafür vorgesehenen Checkbox geklickt haben. Ohne Akzept unserer Allgemeinen Geschäftsbedingungen ist es nicht möglich, mit dem Buchungsprozess fortzufahren. Kunden verpflichten sich, die in diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Verpflichtungen zu erfüllen. Eine Vereinbarung zwischen den Kunden und Expedia tritt in Kraft, sobald Expedia den Kunden eine schriftliche Bestätigung einer Buchungsanfrage per E-Mail geschickt hat.

Die Kunden sollten diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Zeitpunkt der Buchung speichern und/oder ausdrucken, um die jeweils anwendbaren Bestimmungen zu kennen.

Artikel 1 Definitionen und Anwendungsbereich

1.1. Definitionen

Die folgenden Definitionen haben die gleiche Bedeutung, unabhängig davon ob sie im Singular oder im Plural sind.

"Kunde" ist ein Kunde oder eine Kundin, der einen oder mehrere Dienstleitungen reserviert oder bucht, die auf der Website angeboten werden.

"Expedia" bedeutet Expedia, Inc. und/oder Expedia Travel.

"Expedia, Inc." bedeutet Expedia, Inc, mit Sitz in 1111 Expedia Group Way West, Seattle, WA 98119, USA.

"Expedia Travel" bedeutet Travelscape LLC, ein in den USA gegründetes Unternehmen mit Sitz in 10190 Covington Cross Drive, Suite 300, Las Vegas, NV 89144.

"Allgemeine Geschäftsbedingungen" sind diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen für Buchungen und die Nutzungsbedingungen für die Website. Sie können von Zeit zu Zeit geändert werden.

"Pauschalreise" ist eine Dienstleistung, wie in Abschnitt 3.5 dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen beschrieben.

"Regeln und Einschränkungen" sind die allgemeinen Geschäftsbedingungen der Dienstleister, mit denen der Kunde einen separaten Vertrag abgeschlossen hat (wie z.B. Beförderungsbedingungen von Fluggesellschaften).

"Dienstleistung" ist eine Dienstleistung, die auf der Website angeboten wird, wie zum Beispiel die Buchung von Transportdienstleistungen, Beherbergungsdienstleistungen, Autovermietungen, Dienstleistungen vor Ort, Versicherungen und Flug-Plus Buchungen sowie Pauschalreisen.

"Dienstleister" ist ein Anbieter von Dienstleistungen, wie zum Beispiel eine Fluggesellschaft, Hotel, Reiseveranstalter (einschliesslich Expedia Travel), Autovermieter oder ein Anbieter von Dienstleistungen vor Ort.

 "TPX" bedeutet Travel Partner Exchange Switzerland Sarl, mit Sitz in Route de Chene 30A c/o LS Trust Services SA, 1208 Genf, Schweiz. 

"Website" bedeutet die www.expedia.ch Website.

1.2. Anwendungsbereich

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die Angebote und Bereitstellung von Dienstleistungen durch Expedia, Inc. Expedia, Inc. betreibt die Website, die als Schnittstelle zwischen dem Kunden und den verschiedenen Dienstleistern (einschliesslich Expedia Travel) fungiert, welche die Dienstleistungen anbieten.

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten nicht für Angebote und Dienstleistungen in Zusammenhang mit der Vermietung von Ferienunterkünften, die direkt von einem Expedia-Partner unter der folgenden URL bereitgestellt werden: https://www.expedia.ch/ferienwohnungen. Für diese Angebote und Dienstleistungen, einschliesslich der diesbezüglichen finanziellen Regelungen, gelten ausschliesslich die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Partners. Die allgemeinen Geschäftsbedingungen des Partners sind unter folgender URL nachzulesen: https://www.expedia.ch/ferienwohnungen.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen den Regeln und Einschränkungen der Dienstleister, die dem Kunden vor Abschluss einer Buchung zur Kenntnis gebracht werden und die er mit Abschluss und Bestätigung seiner Buchung ebenfalls akzeptiert.

Es ist die Verantwortung des Kunden, sich mit den Regeln und Einschränkungen der Dienstleister vertraut zu machen.

Die Regeln und Einschränkungen von Anbietern von Luftverkehrsdienstleistungen werden dem Kunden vor Abschluss einer Buchung zur Kenntnis gebracht und die spezifischen Bedingungen des jeweiligen Dienstleisters können hier eingesehen werden.

Bestimmte Regeln und Einschränkungen von Anbietern von Unterkunftsdienstleistungen werden ebenfalls vor Abschluss einer Buchung dem Kunden zur Kenntnis gebracht.

Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können von Expedia, Inc., jederzeit und ohne vorherige Ankündigung geändert werden. Solche Änderungen haben keinen Einfluss auf Buchungen, die bereits von Expedia, Inc. im Auftrag des betreffenden Dienstleisters akzeptiert wurden. Es ist daher wichtig, dass der Kunde die Allgemeinen Geschäftsbedingungen zum Zeitpunkt der Buchung liest, speichert und/oder ausdruckt, um die jeweilig anwendbaren Bestimmungen zu kennen.

Artikel 2. Buchungen über die Website

2.1. Rechtliche Befugnis des Kunden

Die Website hilft dem Kunden, Reisedienstleistungen zu finden und die notwendigen Reservierungen vorzunehmen, und fungiert als Schnittstelle in den Transaktionen mit den beteiligten Dienstleistern. Der Kunde muss mindestens 18 Jahre alt und rechtlich befugt sein, vertragliche Verpflichtungen einzugehen. Wenn er im Rahmen einer Buchung für oder im Namen von anderen Personen handelt, muss er über die erforderliche Zustimmung oder Befugnis jeder einzelnen Person verfügen. Der Kunde darf die Website nur in Übereinstimmung mit diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen und den Nutzungsbedingungen verwenden.

Der Kunde ist für seine Aktivitäten auf der Website (finanziell oder anderweitig), einschliesslich der möglichen Verwendung seines Benutzernamens und Kennworts verantwortlich. Der Kunde garantiert, dass die von ihm auf der Website in Bezug auf ihn und gegebenenfalls auf die Mitreisenden eingegebenen Informationen zutreffend sind.

Jede Nutzung der Website, die betrügerisch erfolgt oder im Widerspruch zu diesen Allgemeinen Geschäftsbedingungen steht, stellt ein Grund dar, dem Kunden den weiteren Zugang zu Dienstleistungen, die von Expedia oder Dienstleistern angeboten werden sowie den Zugang zu anderen Funktionen auf der Website zu verweigern.

2.2.Vornahme der Buchung

Sie können auf der Expedia-Website zunächst über verschiedene Reiseleistungskategorien Ihre Reise auswählen und zusammenstellen. Mit Ausfüllen der weiteren Informationsfelder zu Ihrer Person und anderen Reisenden sowie zur Zahlung und dem Abschluss des Buchungsvorgangs durch Anklicken der entsprechenden Schaltfläche beauftragen Sie uns, eine Beförderungsleistung oder eine sonstige, mit der Durchführung einer Reise in Zusammenhang stehende Dienstleistung, die von einem dritten Reiseanbieter erbracht wird, zu vermitteln. An Ihren Buchungsauftrag sind Sie gebunden. Sie haben vor Abschluss der Buchung jederzeit die Möglichkeit, den Buchungsvorgang zu unterbrechen, um Eingabefehler zu erkennen und zu korrigieren.

2.3 Vertragsschluss

Mit Ihrer Buchung durch Klicken der Schaltfläche „Zahlungspflichtig buchen“ oder „Jetzt kaufen“ bzw. telefonisch oder per Fax (= Angebot) und der Buchungsbestätigung seitens Expedia, Inc. und/oder dem Auflisten der Reise als gebucht in ihrem Profil, schliessen Sie einen Vertrag mit Expedia, Inc. über die Vermittlung der Reise ab. Die von Ihnen oder Ihrem Reisemanager getätigte Buchung gilt erst zu dem Zeitpunkt als von uns angenommen, zu dem Sie die Buchungsbestätigung erhalten haben, spätestens dann, wenn die Reise in Ihrem Profil auf der Expedia-Website unter dem Link "Reisepläne" als gebucht erscheint. Sie sind verpflichtet, Ihr Profil auf der Expedia-Website aufzurufen und die Reisepläne einzusehen, insbesondere wenn Sie wider Erwarten keine Buchungsbestätigung erhalten haben sollten.

2.4. Bestätigung und Stornierung von Bestellungen (Vorbehaltlich der Abschnitte 3.5 und 3.6, falls zutreffend)

2.4.1 Bestätigen

Der Kunde erhält per E-Mail eine Buchungsbestätigung, die die wesentlichen Elemente, wie die Beschreibung der Dienstleistungen und den Gesamtpreis enthält. Wenn der Kunde innerhalb von 24 Stunden nach Abschluss seiner Buchung kein Bestätigungs-E-Mail erhält, sollte er unseren Kundendienst unter service@chat.expedia.ch kontaktieren.

Es wird ausdrücklich vereinbart, dass die in den Informationssystemen von Expedia, Inc. und/oder bei ihren Dienstleistern gespeicherte Daten, den Nachweis bezüglich der durch den Kunden erfolgte Buchung darstellen. In Computern oder elektronischen Medien gespeicherte Daten sind gültige Beweise und sollen daher unter den gleichen Bedingungen und mit der gleichen Beweiskraft wie physische, schriftliche Dokumente akzeptiert werden.

2.4.2 Stornierung

Flugbuchungen können telefonisch unter 044 511 2000 storniert werden.

Hotelbuchungen können online auf der Seite "mein Hotel verwalten" oder telefonisch unter 044 511 2000 storniert werden.

Alle diese Anfragen werden im Namen der betroffenen Dienstleister behandelt. Der Kunde hat nicht automatisch das Recht zu kündigen, ausser ein solches Recht ist in den Regeln und Einschränkungen des jeweiligen Dienstleisters vorgesehen (welche dem Kunden vor Abschluss der Buchung zur Kenntnis zugestellt werden).

Im Falle einer Stornierung oder Teilstornierung einer Buchung durch den Kunden können Kosten seitens der jeweiligen Dienstleister anfallen. Wo eine Stornierung mehr als eine Person einer Buchung betrifft, werden die geltenden Stornierungsgebühren in Bezug auf jede Person der Buchung einzeln angewendet.

Je nach Dienstleister kann die Stornierung einer Buchung Gebühren zur Folge haben – bitte beachten Sie für detaillierte Informationen die Regeln und Einschränkungen, die Ihnen während dem Buchungsprozess zur Kenntnis gebracht wurden.

Wenn der Kunde eine Reise nicht antritt, erfolgt eine Rückerstattung nur im Einklang mit den Regeln und Beschränkungen des betroffenen Dienstleisters, welche dem Kunden während des Buchungsprozesses zur Kenntnis gebracht wurden.

Für den Fall, dass Sie sich entscheiden "Später direkt im Hotel" zu bezahlen und nicht erscheinen oder die Buchung stornieren, kann das Hotel eine Nichtanreise- oder Stornierungsgebühr erheben (die Details der Gebühren werden Ihnen im Rahmen des Buchungsprozesses mitgeteilt). In diesem Fall wird entweder das Hotel oder Expedia, Inc. (oder verbundene Unternehmen) die Nichtanreise- oder Stornierungsgebühr des Hotels in der lokalen Währung des Hotels verrechnen.

Wenn ein Kunde einen Teil einer Buchung stornieren möchte und wenn eine solche Stornierung vom jeweiligen Dienstleister gestattet ist, erhebt Expedia zusätzlich zu den vom jeweiligen Dienstleister auferlegten Gebühren eine Stornierungsgebühr. Bitte beachten Sie die nachfolgende Tabelle für die jeweiligen Gebühren:

Dienstleistungen

Stornierungsgebühren

Hotel

Null

Flug (exkl. Billigairline-Flug)

CHF 75 pro Passagier

Auto

Null

Pauschalreise (exkl. Billigairline-Flug)

Flug – CHF 75 pro Passagier
Hotel - Null

Dienstleistungen vor Ort / Lokaler Experte

N/A (nicht rückerstattbar)

Expedia behält sich das Recht vor, die Buchung eines Kunden zu stornieren, sofern Expedia die vollständige Bezahlung der Buchung oder einer im Zusammenhang mit einer Buchung anfallenden Stornierungsgebühr nicht rechtzeitig erhalten sollte.

2.4.3 Umbuchung

Wenn der Kunde nach Abschluss der Buchung die Reise in Bezug auf das Datum der Reise, die Destination, den Abreiseort, die Unterkunft oder die Transportmittel ändern will, sollte er sich telefonisch an unseren Kundendienst wenden (0330 123 1235). Je nach Dienstleister und anwendbaren Regeln und Einschränkungen kann bei einer Umbuchung oder Buchungsänderung eine Gebühr erhoben werden - bitte beachten Sie für detaillierte Informationen die Regeln und Einschränkungen, welche Ihnen während dem Buchungsprozess zur Kenntnis gebracht wurden.

Wenn ein Kunde einen Teil der Buchung ändern möchte und wenn eine solche Änderung vom jeweiligen Dienstleister gestattet ist, erhebt Expedia zusätzlich zu den vom jeweiligen Dienstleister auferlegten Gebühren eine Änderungsgebühr. Bitte beachten Sie die nachfolgende Tabelle für die jeweiligen Gebühren:

Dienstleistungen

Änderungsgebühren

Hotel

Null

Flug (exkl. Billigairline-Flug)

CHF 50 pro Passagier

Auto

Null

Pauschalreise (exkl. Billigairline-Flug)

Flug – CHF 50 pro Passagier
Hotel - Null

Dienstleistungen vor Ort / Lokaler Experte

N/A (nicht rückerstattbar)

Expedia behält sich das Recht vor, die Buchung eines Kunden zu stornieren, sofern Expedia die vollständige Bezahlung einer im Zusammenhang mit einer Buchung anfallenden Änderungsgebühr nicht rechtzeitig erhalten sollte.

2.4.4 Rückvergütungen

Im Falle einer Rückerstattung an den Kunden werden die entsprechenden Beträge, abzüglich den oben genannten Abzügen, von derjenigen Partei, die die ursprüngliche Zahlung entgegengenommen hat (z.B. Expedia, ein Dienstleister oder eine andere Partei, welche auf der Abrechnung Ihrer Kreditkarte oder Ihrer Bank aufgelistet ist) auf die Kreditkarte des Kunden zurückerstattet, welche bei der Bezahlung der Buchung verwendet wurde. Angefallene Buchungsgebühren sind nicht rückerstattungsfähig. Bitte beachten Sie, dass Rückerstattungen im Zusammenhang mit Flugbuchungen bis zu 6 Monate dauern können.

2.4.5 Sondertarife

Sofern nichts anderes durch den Kunden angegeben wird, wird davon ausgegangen, dass der Kunde die günstigsten Dienstleistungen in Anspruch nehmen will. Solche Dienstleistungen (z.B. "Economy Klasse") sehen teilweise keine Umbuchungs- oder Stornierungsmöglichkeit vor. In solchen Fällen können die Dienstleistungen nicht auf eine andere Art, zu einer anderen Zeit oder an einem anderen Ort erbracht werden, als in der ursprünglichen Buchung vorgesehen.

2.5. Reiseunterlagen

Die Reiseunterlagen für eine Dienstleistung, welche über die Website bestellt wurde, werden per E-Mail an die E-Mail-Adresse des Kunden geschickt, die bei der Reservierung durch den Kunden angegeben wurde.

Im unwahrscheinlichen Fall, dass physische Reisedokumente erforderlich sind, werden diese an die vom Kunden bei der Buchung angegebene Adresse verschickt.

Reiseunterlagen werden nur an Adressen in der Schweiz verschickt und werden nicht an Adressen in andere Länder geliefert. Expedia, Inc. behält sich das Recht vor, eine nicht erstattungsfähige Gebühr in Rechnung zu stellen, um dem Kunden die Reisedokumente per Kurier zustellen zu lassen. Diese Gebühr wird, falls anwendbar, zum Zeitpunkt der Buchung angezeigt.

Wenn die Lieferung von Reisedokumenten aufgrund eines Fehlers durch den Kunden bei der Bereitstellung seiner persönlichen Daten, nicht möglich ist, haften weder der Dienstleister noch Expedia, Inc.

3.3. Autovermietung

Autovermietungen werden separat oder als Teil einer Pauschalreise angeboten (siehe 3.5 unten). Diese Dienstleistungen unterliegen den Regeln des entsprechenden Dienstleisters (bzw. Mietwagenanbieters).

3.3.1. Zahlungsmöglichkeiten und Kaution

Der Kunde, der die Buchung vorgenommen hat, muss bei der Übernahme des Fahrzeuges eine gültige Kreditkarte vorweisen, die auf dessen Namen lautet. Debit-Karten werden nicht akzeptiert. Der Kunde hat gegenüber dem Mietwagenanbieter abzuklären, welche Kreditkarten akzeptiert werden.

Der Mietwagenanbieter kann für die Mietdauer gegenüber der Kreditkartengesellschaft eine Kaution zu seinen Gunsten anfordern. Der Kunde hat zu diesem Zweck seine Kreditkartengesellschaft zu kontaktieren und sicherzustellen, dass die Kreditkarte über den nötigen Kredit verfügt. Einige grössere Fahrzeugtypen erfordern zwei Kreditkarten. 

Sofern der Kunde die in dieser Bestimmung 3.3.1 aufgeführten Bestimmungen nicht einhält, darf keine Übergabe des Fahrzeuges erfolgen. Dem Kunden wird in einem solchen Fall der volle Preis für die Mietdauer belastet.

3.3.2. Zusatzkosten

Es können ferner Zusatzkosten anfallen, wie z.B. Gebühren für das Auftanken des Fahrzeugs, für zusätzliche Fahrer sowie für junge Fahrer. Der Kunde anerkennt, dass Expedia Inc. und/oder die Dienstleister, inklusive Expedia Travel, für solche Zusatzkosten keinerlei Verantwortung übernehmen.

Bei Schadensfällen (z.B. Diebstahl oder Unfall) kann eine Selbstbeteiligung gegenüber der Autovermietung in Rechnung gestellt werden. Der Selbstbehalt kann je nach Dienstleister, Ort und Modell des Mietwagens variieren. Der Erwerb einer optionalen zusätzlichen Deckung vor Ort (genannt "CDW" oder "TP") kann zum Wegfall oder zur Reduktion des Selbstbehalts führen. Der Kunde anerkennt, dass Expedia Inc. und/oder die Dienstleister inklusive Expedia Travel keinerlei Verantwortung übernehmen für solche Selbstbehalte oder für entsprechende zusätzliche Deckung.

Kraftstoffe für das Fahrzeug sind in der Regel nicht im Mietpreis enthalten. In gewissen Ländern berechnen gewisse Dienstleister Zusatzkosten für das Volltanken des Fahrzeuges bei der Rückgabe. Zusätzlich können bei gewissen Mietwagenanbietern Zusatzkosten für Winterräder anfallen.

Mangels anderer Abrede ist der Mietwagen bei derselben Niederlassung des Dienstleisters zurückzugeben, wo die Übergabe stattgefunden hat. Sollte sich der Kunde nicht daran halten, können Zusatzkosten anfallen.

Zusatzausrüstungen wie z.B. Kindersitze können angefordert werden und sind dem Mietwagenanbieter direkt bei der Übergabe (sofern verfügbar) zu bezahlen.

3.3.3. Übergabe/Benutzung des Fahrzeuges

Die Fahrer müssen in der Regel zwischen 21 und 75 Jahre alt sein, wobei dies je nach Mietwagenanbieter und Land variieren kann. Es ist in der Verantwortung des Kunden, dies gegenüber dem Mietwagenanbieter abzuklären. Zusatzkosten können zudem entstehen, wenn ein Fahrer jünger als 25 Jahre oder älter als 70 Jahre ist. 

Alle Fahrer müssen bei Übergabe des Mietwagens einen gültigen auf deren Namen lautenden Führerschein für die angemietete Fahrzeugklasse vorweisen. Es können im Rahmen der internationalen Autovermietung gesonderte Vorschriften Anwendung finden. Ein internationaler Führerschein ist erforderlich, sofern der Führerschein nicht im lateinischen Alphabet ausgestellt wurde. Zusätzliche Dokumente wie z.B. ein Reisepass oder bis zu zwei Urkunden zur Namens- und Adressbestätigung können auch erforderlich sein. Kunden sollten sich vorab über alle Einzelheiten von allen anwendbaren Kriterien für die Buchung von Mietwagen in den Regeln und Einschränkungen des Dienstleisters informieren.

Wir weisen den Kunden zudem darauf hin, dass gewisse Mietwagenanbieter die Benutzung des Mietfahrzeugs ausserhalb des Landes, in der die Anmietung stattfindet, nicht erlauben.

3.3.4. Stornierung von Buchungen/ungenutzte Mietdauer

Für Buchungsstornierungen, die weniger als 6 Stunden vor dem vereinbarten Übergabezeitpunkt des Mietfahrzeugs getätigt werden und für ungenutzte Mietdauer wird keine Rückerstattung angeboten.

 

3.4. Dienstleistungen vor Ort / Lokaler Experte

Dienstleistungen vor Ort können separat oder als Bestandteil einer Pauschalreise angeboten werden. Solche Dienstleistungen unterstehen den Regeln und Einschränkungen der entsprechenden Dienstleister, welche die lokalen Aktivitäten anbieten und sind in der Regel weder übertragbar, noch rückerstattungsfähig oder änderbar (ausser wenn der Dienstleister diese storniert).

3.4.1. Aktivitäten

Es ist möglich, dass gelegentlich Dienstleistungen, welche von Dienstleitern angeboten werden und auf der Webseite beschrieben werden, abgesagt werden, beispielsweise wegen den Wetterbedingungen, oder aus anderen Gründen ausserhalb der zumutbaren Kontrolle des Dienstleisters, wegen Nebensaison-Aufenthalten oder bei Nichterreichen der erforderlichen Anzahl an Teilnehmern. Die Kunden haben sich in solchen Fällen hinsichtlich ihrer Rückerstattungsansprüche an die Regeln und Einschränkungen der entsprechenden Dienstleister zu halten.

 

3.5. Pauschalreisen

Pauschalreisen werden durch die entsprechenden Anbieter, wie z.B. Expedia Travel, angeboten und unterstehen den auf diese Anbieter geltenden Bedingungen. Die Kunden müssen die entsprechenden Bedingungen zur Kenntnis nehmen bevor eine entsprechende Buchung erfolgt.

Als Pauschalreisen gilt die im Voraus festgelegte Verbindung von mindestens zwei der folgenden Dienstleistungen, wenn diese Verbindung zu einem Gesamtpreis angeboten wird und länger als 24 Stunden dauert oder eine Übernachtung einschliesst:

  • Beförderung;
  • Unterbringung;
  • andere touristische Dienstleistungen, die nicht Nebenleistungen von Beförderung oder Unterbringung sind und einen beträchtlichen Teil der Gesamtleistung ausmachen.

Die Vermittlung von Pauschalreisen untersteht dem Bundesgesetz über Pauschalreisen vom 18. Juni 1993. Die entsprechenden Bestimmungen gelten zusätzlich zu den nachfolgenden Bedingungen.

3.5.1. Reservationen

Die Angebote der Pauschalreisen sind abhängig vom Akzept durch die entsprechenden Anbieter und von der entsprechenden Verfügbarkeit der Pauschalreisen. Die Anbieter können eine Buchungsanfrage auch ohne Angaben von Gründen ablehnen.

Die Bestätigung einer Buchungsanfrage seitens der Anbieter erfolgt mittels Buchungsbestätigung per E-Mail, welche innerhalb von 10 Tagen nach Abschluss der Buchungsanfrage erfolgt. Bis zum diesem Zeitpunkt fallen für den Kunden keine Kosten an.

3.5.2. Preise

Die Informationen zur Reise auf der Website enthalten Angaben zu dem im Preis enthaltenen Angebot und Dienstleistungen. Die Preise werden in Schweizer Franken (CHF) angegeben.

Wir weisen den Kunden darauf hin, dass zusätzliche Gebühren seitens lokaler Behörden (z.B. Kurtaxe, Touristensteuer) erhoben werden können, welche vor Ort zu bezahlen sind und separat zum Gesamtpreis ausgewiesen werden können. Es ist in der alleinigen Verantwortung, des Kunde, dass diese Gebühren bezahlt werden.

Sofern nicht explizit anders bestätigt, enthalten die Preise keine zusätzlichen freiwillig gebuchten Dienstleistungen seitens des Kunden wie Versicherungen, zusätzliche Dienstleistungen auf dem Flug, Gebühren für Übergepäck, Kosten des Transports vom Flughafen zum Hotel, Visumsgebühren und Kosten für Impfungen oder zusätzliche persönliche Ausgaben (Wäschedienstleistungen, Telefongebühren, Zimmerservice, Trinkgelder etc.) sowie Kosten für Exkursionen oder die Benutzung von Sportangeboten. Solche zusätzlichen freiwillig gebuchten Dienstleistungen und die damit verbundenen Kosten, die nicht im Angebot oder der Buchungsbestätigung enthalten sind, fallen separat an.

Die auf der Homepage und auf der Expedia Mobile Applikation angegebenen Preise können jederzeit und ohne Vorankündigung geändert werden. Dies gilt nicht für bereits bestätigte Buchungsanfragen, ausser wenn die Preisanpassungen mindestens 30 Tage vor dem Abreisetermin erfolgt und mit einem Anstieg der Beförderungskosten, einschliesslich der Treibstoffkosten, einer Zunahme der Abgaben, Steuern, Kosten für bestimmte Leistungen wie Landegebühren, Ein- oder Ausschiffungsgebühren in Häfen und entsprechende Gebühren auf Flughäfen oder mit der für die Pauschalreise geltenden Wechselkurse begründet sind. Preiserhöhungen bis und mit 2% auf dem Gesamtpreis, abzüglich Versicherungsprämien, werden vom entsprechenden Anbieter getragen und nicht auf den Kunden überwälzt. Preiserhöhungen über dieser Schwelle werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Bei einer Preiserhöhung von mehr als 10% auf dem Gesamtpreis, abzüglich Versicherungsprämien, hat der Kunde folgende Wahlmöglichkeiten: 1. die Preiserhöhung anzunehmen; 2. eine andere gleichwertige oder höherwertige Pauschalreise ohne Zusatzkosten zu wählen, falls der Veranstalter dem Kunden eine solche anbieten kann; 3. eine minderwertigere Pauschalreise anzunehmen, unter Rückerstattung des Preisunterschieds; oder 4. vollständige Rückerstattung aller von ihm bezahlten Beträge zu verlangen.

Falls Expedia Inc. und/oder ein Veranstalter Kenntnis eines Betrugs oder einer illegalen Tätigkeit im Zusammenhang mit der Bezahlung einer Buchung erhält, wird die Buchung storniert, unter Kostenfolge für den Kunden. Vorbehalten bleibt die Geltendmachung weiterer Ansprüche gegenüber dem Kunden.

3.5.3. Annullierung und Änderungen durch den Kunden

3.5.3.1 Annullierung

Kundenanfragen betreffend Annullierungen oder Änderungen einer Reise müssen per Telefon auf die Nummer 044 511 2000 erfolgen (die Verbindungskosten entsprechen den lokalen Festnetzverbindungskosten). Solche Anfragen werden im Namen der betreffenden Veranstalter behandelt.

Falls die Annullierung einer Pauschalreise durch den Kunden aus einem von ihm zu vertretenden Grund erfolgt, können Expedia Inc. und der Veranstalter diejenigen Kosten gegenüber dem Kunden in Rechnung stellen, für die bereits Auslagen hinsichtlich der Pauschalreise getätigt wurden. Zudem kann eine Annullierungsgebühr seitens der Veranstalter anfallen, für jede Dienstleistung der Pauschalreise die annulliert wurde. Falls die Annullierung des Kunden für mehrere Personen gilt, wird eine Annullierungsgebühr für jede betroffene Personen erhoben.

Falls der Kunde die Abreise nicht antritt und/oder nicht alle gebuchten Dienstleistungen in Anspruch nimmt, erfolgt eine Rückerstattung nur im Rahmen und auf Grundlage der Bedingungen der Veranstalter. Die entsprechenden Bedingungen werden dem Kunden im Buchungsprozess zur Kenntnis gebracht. Die Bedingungen der Veranstalter von Flugreisen werden dem Kunden vor Abschluss der Buchung zur Kenntnis gebracht und können hier nochmals abgerufen werden. Spezifische Bedingungen der Veranstalter für Unterbringung werden dem Kunden ebenfalls vor Abschluss einer Buchung zur Kenntnis gebracht.

3.5.3.2 Folgen der Annullierung

Wir weisen Sie darauf hin, dass Pauschalreisen den Bedingungen der Veranstalter unterstehen und zusätzliche Annullierungskosten seitens der Veranstalter zur Folge haben können.

3.5.3.3 Änderungen an der Buchung

Wenn Sie nach Abschluss einer Buchung eine Anpassung hinsichtlich des Abreisedatums, der Reisedestination, dem Abflugort, der Unterbringung oder der Verkehrsmittel machen wollen, kontaktieren Sie bitte umgehend diese Nummer: +41 44 511 2000. Seitens der Veranstalter kann eine Gebühr für Buchungsänderungen in Rechnung gestellt werden. Für weitere Informationen konsultieren Sie die entsprechenden Bedingungen der Veranstalter, die Ihnen im Rahmen des Buchungsprozesses zur Kenntnis gebracht wurden.

3.5.3.4 Abtretung der Buchung

Ist der Kunde daran gehindert, die gebuchte Reise anzutreten, so kann er die Buchung an eine Person abtreten, wenn er dies Expedia mindestens 15 Tage vor dem Abreisetermin mitteilt. Expedia kann die betreffende Person ablehnen, wenn diese die Bedingungen der Veranstalter für die gebuchte Reise nicht erfüllt oder dessen Teilnahme Rechtsvorschriften verletzen würde. Die Person an die eine gebuchte Reise abgetreten wird, haftet zusammen mit dem Kunden, der die Reise gebucht hat, gegenüber Expedia solidarisch für die Zahlung des Preises der gebuchten Reise sowie für die durch die Abtretung entstehenden Mehrkosten (inklusive Verwaltungsgebühr).

3.5.4 Annullation und Änderungen durch Expedia Travel

3.5.4.1 Allgemeines

Expedia Travel informiert den Kunden so bald als möglich über Änderungen und Anpassungen an der gebuchten Reise. Änderungen oder Anpassungen, welche nach erfolgter Buchungsbestätigung erforderlich werden und nicht seitens Expedia aufgrund eines grobfahrlässigen Verschuldens verursacht wurden, sind zulässig, sofern dies keine wesentliche Vertragsänderung zur Folge hat oder der Gesamtcharakter der Reise dadurch nicht beeinträchtigt wird. Flugzeitinformationen gelten als unverbindlich. Die gleichen Rechte, die auf das ursprüngliche Angebot Anwendung fanden, gelten auch hinsichtlich der Anpassungen.

3.5.4.2 Preisanpassungen

Expedia behält sich das Recht vor, Preiseanpassungen nach erfolgter Buchungsbestätigung vorzunehmen, sofern diese mindestens 30 Tage vor dem Abreisetermin erfolgen und mit einem Anstieg der Beförderungskosten, einschliesslich der Treibstoffkosten, einer Zunahme der Abgaben, Steuern, Kosten für bestimmte Leistungen wie Landegebühren, Ein- oder Ausschiffungsgebühren in Häfen und entsprechende Gebühren auf Flughäfen oder mit der für die Pauschalreise geltenden Wechselkurse begründet sind. Preiserhöhungen bis und mit 2% auf dem Gesamtpreis, abzüglich Versicherungsprämien und Anpassungsgebühren, werden durch Expedia Travel getragen und nicht auf den Kunden überwälzt. Preiserhöhungen über dieser Schwelle werden dem Kunden in Rechnung gestellt. Bei einer Preiserhöhung von mehr als 10% auf dem Gesamtpreis, abzüglich Versicherungsprämien, hat der Kunde folgende Wahlmöglichkeiten: 1. die Preiserhöhung anzunehmen; 2. eine andere gleichwertige oder höherwertige Pauschalreise ohne Zusatzkosten zu wählen, falls Expedia Travel dem Kunden eine solche anbieten kann; 3. eine minderwertigere Pauschalreise anzunehmen unter Rückerstattung des Preisunterschieds; oder 4. vollständige Rückerstattung aller von ihm bezahlten Beträge zu verlangen. Dem Kunden wird eine Preisreduktion aufgrund der oben aufgeführten Gründe von mehr als 2% auf dem Gesamtpreis, abzüglich Versicherungsprämien, zurückerstattet.

Es erfolgen keine Preisanpassungen während der Frist von 30 Tagen vor dem Abreisetermin.

3.5.4.3 Wesentliche Anpassungen

Bei wesentlichen Vertragsanpassungen hat der Kunde das Recht vom Vertrag zurückzutreten und Rückerstattung aller von ihm bezahlten Beträge zu verlangen, eine andere gleichwertige oder höherwertige Reise, ohne Zusatzkosten zu wählen, falls Expedia Travel dem Kunden eine solche anbieten kann, oder eine minderwertigere Reise anzunehmen unter Rückerstattung des Preisunterschieds, falls Expedia Travel dem Kunden eine solche Reise anbieten kann. Die Kunden haben ihre Rechte gemäss Ziffer 3.5.4.2. und 3.5.4.3. so bald wie möglich Expedia Travel mitzuteilen, nachdem sie über die Preisanpassung oder die wesentlichen Anpassungen ihrer Reise informiert worden sind.

Im Fall einer wesentlichen Anpassung wird Expedia Travel den Kunden gemäss nachfolgender Aufstellung entschädigen, sofern die Ursache der wesentlichen Anpassung nicht ausserhalb des Wirkungsbereichs von Expedia Travel liegt und weder von Expedia und/oder der Anbieter vorhergesehen werden konnte, unter Anwendung der gebührenden Sorgfalt. Nachfolgende Beispiele gelten gegenüber Expedia Travel als wesentliche Anpassungen an der gebuchten Reise, welche zu einer Entschädigung berechtigten, abhängig des Zeitpunktes zu welchem Expedia Travel den Kunden über die wesentliche Anpassung informiert hat:

  • Wechsel des Hotels innerhalb desselben Gebiets;
  • Änderungen an der Abflugzeit von mehr als 12 Stunden;
  • Wechsel des Abflugflughafens in eine andere Stadt;
  • Änderungen bei der Länge der Ferien;
  • Änderungen betreffend dem Abflugdatum;
  • Preiserhöhungen von mehr als 10%.

Falls mehrere wesentliche Anpassungen auf den Kunden und seine Reise zutreffen sollten, wird Expedia Travel bloss eine Entschädigung pro voll bezahlender Erwachsener bezahlen müssen.

Entschädigungs-Tabelle

Dauer vor Abreisetermin (Tage)

Entschädigung (CHF)

60+

0

60-42

15

41-28

30

27-15

45

14-0

75

3.5.5 Änderungen durch Expedia Travel: Während der Reise

Wenn nach der Abreise des Kunden ein erheblicher Teil eines im Voraus gebuchten Reisearrangements nicht erbracht werden kann, wird dem Kunden eine geeignete Alternative angeboten – nach Möglichkeit ohne Zusatzkosten. Wenn es nicht möglich ist, de, Kunden eine geeignete Alternative anzubieten oder Kunden das alternative Arrangement aus guten Gründen ablehnen, wird Expedia Travel die Kunden zu ihrem Abreiseort bringen oder einem anderen Ort, auf den man sich einigt. Sofern angemessen, bezahlt Expedia Travel dem Kunden auch eine Entschädigung. Die Höhe der Entschädigung hängt von den konkreten Umständen ab.

3.5.6 Regeln und Einschränkungen von Dienstleistern

Expedia Travel arbeitet mit Dienstleistern von Reiseprodukten wie Fluggesellschaften und Hotels zusammen, kontrolliert diese Dienstleister jedoch nicht. Die Dienstleistungen unterliegen den Regeln und Einschränkungen der Dienstleister, welche die jeweiligen Reiseprodukte anbieten. Die Regeln und Einschränkungen von Dienstleistern von Luftverkehrsdienstleistungen und Unterkünften werden dem Kunden vor Abschluss einer Buchung zur Kenntnis gebracht.

3.5.7 Höhere Gewalt

Wenn ein unvorhergesehenes Ereignis von höherer Gewalt, das sich trotz der Ausübung aller gebotenen Sorgfalt, nicht hätte vermeiden lassen, die Durchführung einer Reise zu einem grossen Teil gefährdet oder beeinträchtigt, kann jede Partei den Vertrag kündigen.

Wenn Expedia Travel die Partei ist, die von der höheren Gewalt betroffen ist, wird Expedia Travel den Kunden umgehend Hilfeleistungen anbieten und die notwenigen Massnahmen treffen, um den Kunden an den Ort zurückzubringen, an dem die Pauschalreise begonnen hat. Alle zusätzlichen Kosten werden von Expedia Travel getragen.

Wenn Kunden die Partei sind, die von der höheren Gewalt betroffen sind, ist Expedia Travel nicht verpflichtet, die für nicht in Anspruch genommene Dienstleistungen bezahlten Preise zurückzuerstatten. Die Kunden haben in solchen Fällen für Kosten aufzukommen, die durch Ihre Rückreise an den Ort, an dem ihre Pauschalreise begonnen hat, entstehen.

3.5.8 Probleme während der Reise

3.5.8.1 Wiedergutmachung und die Pflicht zur Zusammenarbeit

Wird die Reise nicht vertragsgemäss durchgeführt, kann der Kunde während der Reise eine Wiedergutmachung fordern. Die Kooperation des Kunden ist hierfür erforderlich. Die Kunden sind daher verpflichtet, alles Zumutbare zu tun, um den Mangel zu beheben. Kunden müssen Schäden wenn möglichst vermeiden oder zumindest alle angemessenen Anstrengungen unternehmen, um diese zu begrenzen. Die Kunden sind zudem verpflichtet, Mängel bei der Reise zu melden. Wenn die Reiseunterlagen keinerlei Hinweise auf einen lokalen Vertreter enthalten, wenden Sie sich bei Problemen bitte direkt an Expedia Travel. Erwähnen Sie dabei in jedem Fall die Reisenummer, das Reiseziel und die Reisedaten.

Kundendienst Telefon: 044 511 2000 E-mail: service@chat.expedia.ch

Täglich erreichbar via Telefon: Montag bis Sonntag von 8.00am bis 11.00pm Uhr

Expedia Travel oder der jeweilige lokale Vertreter wird nach besten Kräften geeignete Lösungen für gemeldete Probleme suchen.

Mit Ausnahme der im Bundesgesetz über Pauschalreisen vorgesehenen Fälle, ist Expedia nicht verantwortlich für Probleme, die sich als Folgen von Umständen ergeben, die nicht Expedia Travel zuzurechnen sind.

3.5.9 Haftung von Expedia Travel

  • Eigene Leistung: Als sorgfältig arbeitendes Unternehmen ist Expedia Travel verantwortlich für:
  • die Vorbereitung der Reise;
  • die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Dienstleister;
  • die Richtigkeit der Beschreibung der Reiseangebote auf der Website (sofern Expedia Travel nicht eine Änderung der Spezifikationen vor Abschluss des Vertrags dem Kunden angezeigt oder nach Vertragsschluss mit dem Kunden vereinbart hat. Expedia Travel ist nicht verantwortlich für Informationen, die nicht von Expedia publiziert wurden, dies umfasst auch Informationen in lokalen Hotel- oder anderen Broschüren);
  • die Umsetzung des Reisevertrags.
  • Arbeiten für und von Dritten: Sofern nicht durch das Bundesgesetz über Pauschalreisen oder andere gesetzliche Pflichten vorgesehen, ist Expedia Travel nicht für Mängel in Reisearrangements verantwortlich, die von Dritten und nicht von Expedia Travel vermittelt wurden.

3.5.10 Haftungsbeschränkung

Beschränkung der Haftung aus Vertrag

Expedia Travel beschränkt seine Haftung nicht im Fall von (i) Schäden, die durch Betrug oder betrügerische Falschdarstellung verursacht wurden (ii) Schäden durch Tod oder Körperverletzungen, die fahrlässig verursacht wurden (iii) andere Schäden, für welche die Haftung aufgrund von geltendem Recht nicht ausgeschlossen oder beschränkt werden kann. Ansonsten haftet Expedia Travel nur für Schäden, die direkt verursacht wurden: (a) aus der Verletzung einer gesetzlichen Sorgfaltspflicht; oder (b) aufgrund eines Ergebnisses einer Verletzung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen. In diesen Fällen wird die Haftung in der Höhe auf das Dreifache der Kosten für das jeweilige Reiseprodukt beschränkt.

Begrenzung der Haftpflicht

Schadensersatzansprüche gegen Expedia Travel sind beschränkt oder ausgeschlossen insofern internationale Verträge oder andere rechtliche Bestimmungen eine Haftung in Bezug auf die angebotenen Arrangements beschränkt oder ausschliessen. Die Haftung für Luftverkehrsdienstleistungen wird von den geltenden Bestimmungen der internationalen Verträge einschliesslich des Warschauer Vertrags, des Montreal Vertrags und der Haager Konvention geregelt. Diese Verträge beschränken die Haftung der Luftfahrtunternehmen für Tod oder Körperverletzungen (nur in Bezug auf Nicht-EU-Fluglinien) als auch für den Verlust oder die Beschädigung von Reisegepäck. Die Haftung bei der Beförderung mittels Schiff wird ebenfalls von den einschlägigen Rechts- oder Vertragsbestimmungen geregelt.

3.5.11 Verjährung

Ansprüche aufgrund einer Reise, die nicht in Übereinstimmung mit dem Vertrag durchgeführt wurde, sind spätestens innerhalb von 30 Tagen nach dem vertraglich festgelegten Ende der Reise gegenüber Expedia Travel geltend zu machen und sind nach Ablauf dieser Frist verjährt. Kontaktieren Sie in diesem Fall bitte service@chat.expedia.ch oder rufen Sie unsere Service-Nummer an auf 044 511 2000. Ansprüche sollten im Interesse des Kunden schriftlich gegenüber Expedia Travel geltend gemacht werden und eine möglichst genaue Umschreibung der Anspruchsgrundlage und der Gründe enthalten. Die Verjährungsfrist beginnt mit dem Tag, an dem die Reise gemäss Vertrag enden sollte.

Artikel 4 Allgemein

4.1. Reiseziele

Obwohl die meisten Reisen, einschliesslich Reisen zu internationalen Reisezielen, ohne Zwischenfälle durchgeführt werden, können Reisen zu gewissen Reisedestinationen ein grösseres Risiko beinhalten. Expedia, Inc. weist die Kunden darauf hin, vor Abschluss einer Buchung zu einem internationalen Reiseziel, die Informationen zu Reiseverboten, -warnungen oder -hinweisen auf der Website des Eidgenössischen Departement für auswärtige Angelegenheiten (EDA) zu kontaktieren: https://www.eda.admin.ch/eda/de/home/vertretungen-und-reisehinweise.html

Indem Expedia, Inc. Reisedienstleistungen zu internationalen Reisezielen anbietet, impliziert und garantiert Expedia, Inc. weder, dass Reisen in solche Gebiete ratsam noch ohne Risiko sind. Expedia ist nicht haftbar für Schäden oder Verluste, die durch Reisen an solche Destinationen entstehen.

4.2. Preise

Die Preise für Dienstleistungen entsprechen den jeweils auf der Website aufgeführten Beträgen; ausgenommen davon sind Fälle von offensichtlichem Irrtum. Obwohl die Preise jederzeit ändern können, betrifft dies eine bereits akzeptierte Buchung nicht, ausser in den in Abschnitt 3.5.2 explizit aufgeführten Fällen. Expedia kann in Bezug auf gewisse Flugtransaktionen, die im Namen des Kunden gemacht wurden in gewissen Fällen eine Buchungsgebühr erheben. Dem Kunden werden im Buchungsprozess sämtliche anfallende Gebühren zur Kenntnis gebracht. Trotz den Bemühungen von Expedia, Inc. können gewisse, auf der Website aufgeführte Servicedienstleistungen mit einem falschen Preis ausgewiesen sein. EXPEDIA, INC. BEHÄLT SICH HIERMIT EXPLIZIT DAS RECHT VOR, ALLFÄLLIGE INKORREKTE PREISE AUF UNSERER WEBSITE UND/ODER BEI EINER BUCHUNG, DIE UNTER EINEM FALSCHEN PREIS GEMACHT WURDE, ZU KORRIGIEREN. IN EINEM SOLCHEN FALL WERDEN WIR IHNEN, SOFERN MÖGLICH, DIE MÖGLICHKEIT GEBEN, IHRE BUCHUNG ZUM KORREKTEN PREIS ZU BEHALTEN ODER WERDEN IHRE BUCHUNG OHNE STRAFZAHLUNG ANNULIEREN. Expedia, Inc. untersteht keiner Verpflichtung ihre Dienstleistungen zu einem fälschlicherweise zu tiefen Preis anzubieten, selbst nachdem der Kunden die Bestätigung seiner Buchung erhalten hat.

4.3. Anzeige von Produkten und Ergebnissen auf Expedia

Reisenden stehen viele verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, die es ihnen erleichtern, die perfekte Unterkunft, einen Flug, einen Mietwagen oder Aktivität zu finden. Die Sortierungseinstellungen erlauben es Reisenden die Suchergebnisse durch Verwendung von Kriterien wie Preis, überprüfte Benutzerbewertungen, etc., an ihre Vorlieben anzupassen. Auch die „Filter“- Einstellungen ermöglichen den Reisenden verschiedenste Optionen ein- bzw. auszuschließen, um die Ergebnisse an ihre Bedürfnisse anzupassen. Falls keine Optionen ausgewählt werden, zeigen wir eine Reihe von relevanten Optionen an, welche auf den nachfolgend dargestellten Kriterien beruhen:

https://www.expedia.ch/service/?langid=2055#/article/19968

4.4. Fotos und Abbildungen

Expedia Inc. ist bestrebt, alles daran zu setzen, um dem Kunden zwecks Beschreibung der angebotenen Leistungen Fotografien und Abbildungen zu liefern. Diese Fotografien und Abbildungen sollen dem Kunden die Qualität und den Komfort der Unterkunft aufzeigen und dürfen nicht als über diesen Zweck hinausgehende Zusicherung verstanden werden.

4.5. Ihre finanzielle Absicherung

Expedia hat die folgenden Vorkehrungen getroffen, um die Sicherheit der von Kunden gezahlten Beträge zu gewährleisten und ihre Rückerstattung (soweit anwendbar) im Falle einer Insolvenz von Expedia zu veranlassen: Pauschalreise-Buchungen durch Kunden auf der Website sind durch die International Passenger Protection Limited bei Lloyd's Syndicates versichert. Diese Versicherung ist nur für Kunden gültig, die Pauschalreisen ab der Schweiz über die Website buchen. Bitte beachten Sie, dass dieser Versicherungsschutz nicht auf andere Reiseprodukte, die über die Website gebucht werden, wie Flüge, Hotelbuchungen, Mietwagen oder auf organisierte Pauschalreise-Angebote von Dritten (mit Ausnahme der von Expedia Travel organisierten Pauschalreisen), Anwendung findet.

Diese Versicherung wurde durch die International Passenger Protection Limited abgeschlossen und erfolgt durch Lloyd's Syndicates. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die IPP-Website.

Artikel 5. Finanzielle Bedingungen und Zahlungsverfahren

5.1 Lokale Steuern und Gebühren

Die Gesamtpreise der Dienstleistungen auf der Homepage werden in Schweizer Franken angegeben, mit Ausnahme von Steuern, Zöllen, Gebühren und Abgaben, die von innerstaatlichen und lokalen Regierungen oder Behörden in einigen Ländern erhoben werden und für welche deren Umrechnung mittels Währungsrechner erfolgt.

Preise für Dienstleistungen, welche auf der Website oder via Telefon gebucht wurden, müssen auf folgende Weise bezahlt werden: (i) an Expedia, welche Zahlungen zuhanden der Dienstleister akzeptieren, und/oder (ii) direkt an die Dienstleister. Zahlungsbelastungen können von verschiedenen Parteien erfolgen (auch auf dem Kreditkartenauszug des Kunden ersichtlich). Der Gesamtbetrag darf den Preis der Dienstleistungen nicht übersteigen.

Der Kunde hat den Dienstleistern und/oder Expedia, Inc. die Details seiner Kreditkarte zu übermitteln, damit diese folgende Punkte überprüfen können: (i) die Gültigkeit der Kreditkarte (durch Belastung eines Nominalbetrags, welcher entweder innerhalb weniger Tage zurückerstattet wird oder von der Schlusszahlung beim Dienstleister abgezogen wird), und (ii) die Verfügbarkeit von finanziellen Mitteln auf der Kreditkarte (von der die Kreditkare ausstellenden Bank des Kunden zu bestätigen).

Die Reservierung von jeder Pre-Paid "Online-Bezahlung-jetzt" Hotelbuchungen und Expedia Spezialtarif Produkten sowie Expedia Pakete für Destinationen in der Europäischen Union fällt unter die Vorschriften für Reisebüros und Reiseveranstalter, gemäss den Artikeln 306 bis 3110 der EU-Richtlinie über die Umsatzsteuer [2006/112/EG]. Der Dienstleister Expedia Travel hat Sitz in den Vereinigten Staaten von Amerika, daher unterliegen Dienstleistungen, welche durch Expedia Travel erbracht werden nicht der Mehrwertsteuer.

5.2. Steuerrückbehalt Beträge

Mit Ausnahme der untenstehenden Bestimmungen in Bezug auf Steuerabzüge auf Beträgen, die wir für unsere Serviceleistungen zurückbehalten, ziehen weder Expedia, Inc. noch Expedia Travel Beträge für die Abführung von Steuern an die zuständigen Steuerbehörden ein.

Die Steuerrückbehalte Beträge auf vorausbezahlte "Jetzt online bezahlen" Hoteltransaktionen, stellen eine Rückstellung für die erwarteten Transaktionssteuern (z.B. Verkauf und Benutzung, Belegung, Zimmertaxe, Verbrauchsteuer, Mehrwertsteuer, etc.) dar, welche Expedia Travel dem Hotel für die Miete des Zimmers bezahlen muss. Das Hotel fakturiert die Steuerbeträge an Expedia Travel. Die Hotels sind für die Überweisung der anfallenden Steuern in den zuständigen Steuergebieten zuständig. Weder Expedia, Inc. noch Expedia Travel werden als Mitverkäufer mit dem Hotel tätig, mit welchem unser Kunde sein Reisearrangement bucht oder reserviert. Die Steuerpflicht und die anwendbaren Steuersätze variieren je nach Standort stark. Die effektiv von Expedia Travel an die Hotels bezahlten Steuerbeträge können von den Steuerrückbehalt Beträgen abweichen, basierend auf den Tarifen, der Steuerpflicht, etc., welche im Zeitpunkt der tatsächlichen Benutzung des Hotels durch den Kunden gelten. Nebst dem oben Ausgeführten, können in gewissen Jurisdiktionen lokale Steuern für den Vertrieb, die Nutzung und/oder die Hotelauslastung auf die Beträge erhoben werden, die Expedia Travel für ihre Serviceleistungen erhebt. Die tatsächlichen Steuerbeträge für unsere Dienstleistungen (sofern solche anfallen) können in Abhängigkeit von den im Zeitpunkt des Hotelaufenthalts anwendbaren Tarifen stark variieren.

Für vorausbezahlte "Jetzt online bezahlen" Buchungen sind die New York State und die New York City Steuerregistrierungszertifikate und –nummern des Dienstleisters unten aufgeführt.

New York State Tax Registrierung:

Die New Yorker Umsatzsteuer und die New Yorker City Kurtaxe, sind, sofern diese anfallen, auf dem hoteleigenen Zimmerpreises geschuldet. Für vorausbezahlte "Jetzt online bezahlen" Hotelbuchungen lautet die Registrierungsnummer des Dienstleisters für die New Yorker Umsatzsteuer 880392667 und die Steuernummer für die New York City Kurtaxe 033960. Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen:

Bitte klicken Sie hier für weitere Informationen:

travelscape_nys_certificate_of_authority.pdf

travelscape_nyc_certificate_of_authority.pdf

5.3 Zahlungen

Der Preis für die auf der Website oder per Telefon gebuchten Dienstleistungen ist entweder an (i) Expedia oder TPX oder (ii) direkt an die Dienstleister zu zahlen. Die Zahlung kann von mehr als einer Partei abgebucht werden (wie auf der Bank- oder Kreditkartenabrechnung des Kunden angegeben), jedoch wird der abgebuchte Gesamtbetrag den Gesamtpreis der Dienstleistungen nicht überschreiten.

Artikel 6. Kundenservice und die Bearbeitung von Beschwerden

Expedia unterstützt Sie in Bezug auf alle Fragen oder Reklamationen, die hinsichtlich Ihrer Buchung einer Leistung auftreten können. Falls Sie infolge eines Problems mit der gebuchten Leistung eine Reklamation erheben und/oder Anspruch auf Entschädigung durch den Reisedienstleister haben, wird Expedia Sie und den Reisedienstleister bei Ihren Bemühungen unterstützen, das Problem zu beheben.

Fragen, Informationsanfragen oder Reklamationen während einer Reise richten Kunden am besten an service@chat.expedia.ch oder sie können den Expedia-Kundenservice unter 044 511 2000 anrufen.

Kunden werden ermutigt, alle auftretenden Probleme während der Reise (oder so bald wie unter Anwendung vernünftiger Maßstäbe möglich) über die oben genannte Nummer bzw. E-Mail-Adresse oder gegenüber dem Beförderungsunternehmen mitzuteilen, wenn die Streitigkeit während der Hin- oder Rückreise auftritt, damit Maßnahmen zur Klärung des Problems eingeleitet werden können und der Schaden des Kunden begrenzt werden kann.

Reklamationen über den Verlust, den Diebstahl oder die Beschädigung von Gepäck, Kleidung oder persönlichen Gegenständen, die während des Aufenthaltes nicht unter der Kontrolle des Kunden standen, sollten an die Fluggesellschaft, das Hotel oder den jeweiligen Drittanbieter gerichtet werden.

Reklamationen nach Abschluss der Reise sollten per E-Mail an service@chat.expedia.ch gesendet werden, über die Reklamationen in Bezug auf eine Leistung für Reisedienstleister angenommen werden. Für eine zügige Klärung werden die Kunden gebeten, Reklamationen innerhalb von 30 Tagen nach Ende der Reise zu erheben.

Reklamationen in Papierform sollten entweder direkt an den Reisedienstleister, der die Leistung bereitstellt, an die in seinen Richtlinien und Einschränkungen genannte Adresse oder an Expedia gerichtet werden. Reklamationen in Papierform können an folgende Adresse gesendet werden:

Expedia, Inc.                                                                      Lokale Postanschrift:

1111 Expedia Group Way West                                            Expedia.ch

Seattle WA 98119                                                              c/o Telepeformance

USA                                                                                  Av Alvaro Pais 2

(Bitte senden Sie eine Kopie an: service@chat.expedia.ch)    1600-873 Lisboa

                                                                                        Portugal

Die Online-Streitbeilegungs-Plattform der Europäischen Kommission ist verfügbar unter http://ec.europa.eu/odr

Artikel 7. Haftung für die Leistungen

Die Reisedienstleister stellen Ihnen die Leistungen zur Verfügung.

Wenn Expedia Travel der Reisedienstleister ist, haftet im gesetzlich zulässigen Umfang und vorbehaltlich der Ausnahmen und Beschränkungen, die in diesen AGB und/oder den jeweiligen für die Leistung geltenden Richtlinien und Einschränkungen dargelegt sind, Expedia Travel Ihnen gegenüber nur für unmittelbare Schäden, die

(i) unter Anwendung vernünftiger Maßstäbe sowohl für Sie als auch Expedia Travel vorhersehbar waren,

(ii) Sie tatsächlich erlitten haben oder die Ihnen tatsächlich entstanden sind und

(iii) direkt auf die Handlungen von Expedia Travel bei der Bereitstellung der Leistungen zurückzuführen sind.

Im Falle einer Haftung von Expedia Travel in Bezug auf die Leistungen überschreitet eine solche Haftung insgesamt in keinem Fall den Preis, den der Kunde an Expedia Travel für die jeweilige Leistung bezahlt hat.

Die Haftung anderer Reisedienstleister Ihnen gegenüber ist in den jeweiligen Richtlinien und Einschränkungen dargelegt, die für die Leistung gelten. Sie werden Ihnen vor dem Abschluss Ihrer Buchung bereitgestellt.

Artikel 8 Haftung von Expedia

Die Website, die als Schnittstelle zwischen Ihnen und den Reisedienstleistern fungiert, die die Leistungen anbieten, gehört Expedia, Inc. und wird durch diese betrieben. Mit der Buchung einer Leistung schließen Sie einen Vertrag mit dem Reisedienstleister.  Expedia, Inc. haftet nicht in Bezug auf derartige Leistungen (z. B. Flugleistungen, Unterkunftsleistungen), die Reisedienstleister Ihnen bereitstellen, oder für die Handlungen, Fehler, Versäumnisse, Zusicherungen, Gewährleistungen oder die Fahrlässigkeit derartiger Reisedienstleister.

Sofern nicht ausdrücklich anders in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen festgelegt, werden alle auf dieser Website dargestellten Informationen, jegliche Software und alle Leistungen ohne Gewährleistung (ob ausdrücklich oder implizit) oder implizite Vertragsbedingungen jeglicher Art bereitgestellt, insbesondere u. a. implizite Gewährleistungen oder implizite Vertragsbedingungen der zufriedenstellenden Qualität, der Eignung für einen bestimmten Zweck oder der Nichtverletzung von Rechten Dritter durch das Unternehmen. Alle impliziten Vertragsbedingungen und Gewährleistungen sind ausgeschlossen. Die Aufnahme oder das Angebot der Leistungen auf diese(r) Website stellt keine Unterstützung oder Empfehlung solcher Leistungen durch Expedia dar.

Diese Reisedienstleister Expedia, Inc. die Informationen bereit, welche die Leistungen beschreiben, die Expedia Ihnen auf der Website anzeigt, etwa genauere Angaben zu den Reisedienstleistungen, Fotos, Raten oder die Geschäftsbedingungen für die Leistung. Es obliegt der Verantwortung des Reisedienstleisters, sicherzustellen, dass die an Expedia, Inc. bereitgestellten Informationen genau, vollständig und aktuell sind.

Expedia, Inc. haftet nicht für Ungenauigkeiten derartiger Informationen, außer wenn und nur soweit Expedia, Inc. diese Ungenauigkeiten direkt verursacht hat; dies schließt auch Ungenauigkeiten in Bezug auf Hotelbewertungen ein, die lediglich der Orientierung dienen und nicht als offizielle Bewertungen anzusehen sind.

Vorbehaltlich der hierin dargelegten Beschränkungen stimmen Sie zu, dass weder Expedia, Inc. noch ihre Partnerunternehmen für unmittelbare, mittelbare, konkrete, beiläufig entstandene Verluste oder Schäden, Folgeschäden oder für Schadenersatzfälle mit Strafwirkung, die aus den Leistungen, der Nutzung der Website, Verzögerungen oder Nichtnutzbarkeit der Website oder durch die Nutzung von Links auf der Website durch den Kunden entstehen, haften. In Bezug auf die Haftung für Verpflichtungen von Expedia, Inc. aus diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen oder falls die Haftbarkeit von Expedia, Inc. für Verluste oder Schäden gemäß diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen festgestellt wird, haftet Expedia, Inc. Ihnen gegenüber nur für unmittelbare Schäden, die

(i) unter Anwendung vernünftiger Maßstäbe sowohl für Sie als auch Expedia, Inc. vorhersehbar waren,

(ii) Sie tatsächlich erlitten haben oder die Ihnen tatsächlich entstanden sind und

(iii) direkt auf die Handlungen von Expedia, Inc. zurückzuführen sind.

Im Falle einer Haftung von Expedia, Inc. übersteigt diese Haftung insgesamt in keinem Fall (a) den durch den Kunden für die fraglichen Leistungen bezahlten Preis oder (b) einhundert Dollar (100,00 US$) oder den Gegenwert in der Landeswährung, je nachdem, welcher Betrag höher ist.

Verbraucher haben bestimmte gesetzliche Rechte. Die in diesen allgemeinen Geschäftsbedingungen enthaltenen Ausschlüsse und Beschränkungen gelten nur, insoweit dies gesetzlich zulässig ist.Kein Bestandteil dieser allgemeinen Geschäftsbedingungen gilt als Beschränkung oder Ausschluss der Haftung von Expedia für Betrug, Körperverletzung oder Todesfälle, wenn dies durch die Fahrlässigkeit von Expedia, Inc. verursacht wurde.

Artikel 9 Anwendbares Recht

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen unterliegen Schweizer Recht. Der Kunde akzeptiert, dass für sämtliche Streitigkeiten aus einem Vertrag mit Expedia die schweizerischen Gerichte zuständig sind. Dem Kunden steht es frei, sich an das Gericht an seinem Wohnort oder an dasjenige seines gewöhnlichen Aufenthalts zu wenden.

Artikel 10 Schlussbestimmungen

Die Vertragssprache ist diejenige Sprache, in welcher Sie die Buchung vorgenommen haben (Deutsch oder Französisch).

Ihre Buchungsinformationen und die für die Buchung geltenden AGBs werden von Expedia, Inc. gespeichert. Die jeweils aktuelle Version der AGBs steht Ihnen zum Abruf unter der URL https://www.expedia.ch/p/support/general-booking-conditions zur Verfügung. Expedia, Inc. speichert alle älteren AGB-Versionen. Zu Ihrer Sicherheit bitten wir Sie, die zum Zeitpunkt Ihrer Buchung aktuelle Version zu speichern oder auszudrucken.

Wenn Expedia, Inc. während einer bestimmten Zeitspanne keine der Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen widerrufen hat, so kann dies nicht als Verzicht auf die Möglichkeit eines allfälligen Widerrufs einer Bestimmung der Allgemeinen Geschäftsbeziehung interpretiert werden.

Falls eine Bestimmung dieser Allgemeinden Geschäftsbedingungen (oder ein Teil einer solchen Bestimmung) durch ein Gericht oder einer anderen zuständigen Behörde als ungültig, rechtswidrig oder nichtig erklärt wird, so ist diese Bestimmung oder der beanstandete Teil der Bestimmung im erforderlichen Masse von den Allgemeinen Geschäftsbedingungen auszuschliessen, wobei dadurch die Gültigkeit derselben als Ganzes nicht betroffen ist.

Jeder Ereignis höherer Gewalt, wie beispielsweise Unterbrechungen der gängigen Kommunikationsmittel oder Streiks von Flug-, Flugsicherungs- und/oder Bodenpersonals oder von Hotelangestellten, setzt die Bestimmungen der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausser Kraft, sofern und soweit diese Bestimmungen durch ein solches Ereignis betroffen sind. Parteien, welche durch ein Ereignis höherer Gewalt betroffen sind und nicht in der Lage sind, ihre vertraglichen Verpflichtungen zu erfüllen, können hieraus nicht haftbar gemacht werden.

Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen treten am 29/09/2020 in Kraft.