Südkorea

Reiseführer
Bongeunsa Temple
Korea verzaubert seine Besucher mit einem reichen kulturellen Erbe, freundlichen Bewohnern und abwechslungsreichen Landschaften, die uralte Tempel, dichte Regenwälder und idyllische Strände umfassen.

Bewaldete Bergzüge, jahrhundertealte Tempelanlagen, traditionelle Dörfer und pulsierende Metropolen – Südkorea vereint viele Facetten. Wo sonst können Sie in Designer-Boutiquen und Hightech-Elektronikläden einkaufen, unterirdische Höhlen erkunden, Tee mit freundlichen Einheimischen trinken und Wanderungen durch spektakuläre Landschaften unternehmen? 

Eine Städtereise nach Seoul gehört eigentlich zu jedem Südkoreabesuch dazu. Die Hauptstadt des Landes verteilt sich entlang beider Ufer des Flusses Hangang und liegt umgeben von malerischen Bergen. Seoul ist das wirtschaftliche und kulturelle Herz von Südkorea und dient bereits seit über 600 Jahren als Landeshauptstadt. Von der jahrhundertealten Geschichte zeugen gut erhaltene Paläste, Tempel, Schreine und Monumente, die allerdings Seite an Seite mit himmelhoch emporragenden Wolkenkratzern, riesigen Einkaufszentren und hochmodernen Unterhaltungskomplexen stehen. Sie merken schon: Seoul ist ein Ort der krassen Kontraste.

Zu den vielen historischen Sehenswürdigkeiten dieser modernen Stadt gehören Gyeongbokgung und Changdeokgung, zwei majestätische Palastanlagen aus dem 14. Jahrhundert. Auch das Namdaemun („großes Südtor“), das eines der Haupttore der Altstadt darstellt, gehört zu den geschichtsträchtigen Bauwerken der Stadt. Neben historischen Sehenswürdigkeiten bietet Seoul auch tolle Einkaufsmöglichkeiten. In den Straßen von Insadong zum Beispiel finden Sie tolle Souvenirs und Antiquitäten. Wenn Sie zwischendurch eine kleine Verschnaufpause benötigen, gönnen Sie sich eine heiße Tasse omija cha (eine koreanische Teespezialität) in einem der traditionellen Teehäuser dieses Stadtviertels. Für exklusivere Shoppingerlebnisse begeben Sie sich nach Gangnam, wo Sie in erlesenen Boutiquen stöbern können. Und falls Ihnen der Name dieses Stadtteils bekannt vorkommt, dann wahrscheinlich wegen des erfolgreichen Songs „Gangnam Style“, dessen Video sich 2012 über Youtube auf der ganzen Welt verbreitete. Wenn Ihnen dann abends der Magen knurrt, finden Sie im Viertel Samcheong-dong zahlreiche asiatische Restaurants und Cafés im europäischen Stil.

Und sollten Sie etwas Erholung vom Trubel der Stadt gebrauchen können, dann erreichen Sie in einer dreistündigen Autofahrt den Nationalpark Seoraksan, wo Sie in einer traumhaften Landschaft aus Bergen, Wäldern, Stränden und Tempeln ungestörte Ruhe finden können. Die großartige Kulisse erkunden Sie am besten zu Fuß auf einem der vielen Wanderwege, die von 1 Stunde bis zu 3 Tagen für jeden Anspruch die passende Entfernung bieten. Mit etwas Glück begegnen Ihnen dabei auch einige Vertreter der heimischen Tierwelt, wie zum Beispiel Langschwanzgorale (eine Art Ziege) oder Moschushirsche. Erholung nach einer anstrengenden Wanderung bieten anschließend die heilsamen Thermalquellen von Osaek.

Die zweitgrößte Stadt Südkoreas, Busan im Süden des Landes, lädt zum Sonnenbaden an ihren lauschigen Stränden ein. Im Norden Südkoreas können Sie dafür an einer geführten Tour durch die entmilitarisierte Zone an der Grenze zwischen Nord- und Südkorea teilnehmen. Ebenfalls sehenswert ist die subtropische Vulkaninsel Jeju-do, wo Sie unterirdische Tunnel und Höhlen erkunden können, die einst von heißer Lava geschaffen wurden.

Auch wenn mehrere Städte in Südkorea über Flughäfen verfügen, landen die meisten internationalen Flüge am Flughafen Seoul-Incheon. Um im Land von einer Stadt zur nächsten zu gelangen, können Sie das gut ausgebaute und ziemlich effiziente Bus- und Zugnetz des Landes nutzen. In einigen der größeren Städte gibt es U- und/oder S-Bahnen. Und für alle, die am liebsten völlig unabhängig unterwegs sind, bieten Mietwagen eine hervorragende Alternative.

Südkorea bietet Besuchern mit spektakulären Landschaften, modernen Städten und einem reichen Kulturerbe jede Menge Abwechslung.Lust auf Südkorea bekommen? Wussten Sie, dass Sie viel sparen können, wenn Sie bei Expedia Flug + Hotel zusammen buchen?

Video für Südkorea

Südkorea – beliebte Städte

Seoul
Seoul
Shopping, Schloss/Burg und Kultur
In der südkoreanischen Metropole finden sich einige der belebtesten Märkte und Ausgehviertel Asiens, aber auch ruhige Teehäuser und von Gärten umgebene Paläste.

Gründe gibt es viele

  • Lotte World Premium Tower
  • Gyeongbok Palast
  • Dorf Bukchon Hanok
Dongpirang Village
Busan
Blick auf den Strand, Shopping und Fisch und Meeresfrüchte

Gründe gibt es viele

  • Strand von Gwangalli
  • Strand von Haeundae
  • Shinsegae Centum City
Jeju-si
Jeju-si
Shopping, Blick auf den Strand und Wandern

Gründe gibt es viele

  • Strand Hyeopjae
  • Hamdeok-Strand
  • Strand von Iho
Seogwipo
Seogwipo
Meer, Wasserfälle und Museen

Gründe gibt es viele

  • Seongsan Ilchulbong
  • Seopjikoji
  • Seogwipo Maeil Olle Market
Wolmido
Inch'on
Speisen, Shopping und Chinatown

Gründe gibt es viele

  • Songdo Central Park
  • Hafen von Incheon
  • NC Cube Canal Walk
Incheon
Incheon
Speisen, Shopping und Budget
Incheon ist die drittgrößte Stadt Südkoreas und äußerst vielseitig und faszinierend: Es gibt politische Geschichte, moderne Einkaufszentren, Unterhaltungsviertel und vorgelagerte Inseln.

Gründe gibt es viele

  • Songdo Central Park
  • Hafen von Incheon
  • NC Cube Canal Walk

Beliebte Attraktionen

Südkorea

Wählen Sie zwei oder mehr Produkte aus, um bei Ihrer Reise zu sparen: