Sabah

Malaysia
Kota Kinabalu
Entdecken Sie die Schätze von Malaysias östlichstem Bundesstaat, zu denen spektakuläre Korallenriffe, ein majestätischer Gebirgszug und exotische Tiere zählen. 

Streifen Sie durch Wälder, in denen wilde Elefanten und Orang-Utans leben, oder erklimmen Sie den Gipfel des höchsten Berges Südostasiens, um den Sonnenaufgang über Malaysia zu beobachten. Der malaysische Bundesstaat Sabah liegt an der Nordküste der Insel Borneo. Aufgrund seiner Lage unterhalb des pazifischen Taifungürtels wird er auch „Land unter dem Wind“ genannt. Im Laufe der letzten Jahre mauserte sich Sabah zu einem Paradies für Outdoor-Enthusiasten, denn es gibt unzählige Möglichkeiten, die tropische Wildnis zu erleben.

Viele Besucher zieht es auf den imposanten Mount Kinabalu, der 4.095 Meter über dem Meeresspiegel liegt. Trotz der Respekt einflößenden Höhe ist der Aufstieg ganz gut zu schaffen. Ein Bergführer ist allerdings Pflicht und für Besteigungen muss man sich im Nationalpark anmelden.

Wenn Sie sich lieber unter dem Meeresspiegel bewegen, können Sie die faszinierende Unterwasserwelt bei einem Tauchgang erkunden. Besonders die Inseln Sipidan und Mabul stehen bei Tauchern hoch im Kurs. Tierfreunde können im Sepilok Orangutan Rehabilitation Center mit Orang-Utans auf Tuchfühlung gehen. Das Rehabilitationszentrum umfasst 43 km² Naturschutzgebiet am Rande des Kabili Sepilok Forest Reserve. Es ist das Zuhause von bis zu 80 Orang-Utans, die sich frei im Reservat bewegen können.

In der Nähe gibt es noch weitere Schutzgebiete, in denen man der einheimischen Flora und Fauna begegnen kann. Spazieren Sie im Danum Valley durch die Baumwipfel oder unternehmen Sie eine Bootsfahrt auf dem Fluss Sungai Kinabatangan – vielleicht entdecken Sie dabei die ulkigen Nasenaffen? Unter allen Affenarten sind sie die besten Schwimmer.

Sabah erreichen Sie am besten über den Flughafen der Hauptstadt Kota Kinabalu. Mit Überlandbussen können Sie auch die anderen Städte des malaysischen Teils der Insel Borneo besuchen. Inlandsflüge gibt es auch, falls Sie die weiten Entfernungen nicht über Holperstraßen zurücklegen möchten. Planen Sie Ihre Reise nach Sabah jedoch im Voraus, da dieser Landesteil strengen Einreisebestimmungen unterliegt. Beschaffen Sie sich rechtzeitig ein Visum und sonstige Einreisedokumente und buchen Sie auch schon eine Unterkunft, dann sparen Sie viel Zeit.

Sabah glänzt mit einem äquatorialen Klima mit ganzjährig hohen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit. Von Oktober bis Februar kann es etwas feuchter werden. Eine Reise im März oder April macht sich am besten, wenn Sie den Mount Kinabalu besteigen möchten, dann stehen die Chancen auf eine glasklare Panoramaaussicht gut.Lust auf Sabah bekommen? Wussten Sie, dass Sie viel sparen können, wenn Sie bei Expedia Flug + Hotel zusammen buchen?

Sabah – beliebte Städte

Kota Kinabalu
Kota Kinabalu
Schwimmen, Inseln und Jachthäfen
Die Hauptstadt des Bundesstaates Sabah liegt direkt am Meer. Von hier aus ist es nicht zum Mount Kinabalu, zu traditionellen Dörfern und einem faszinierenden Meeresschutzgebiet.

Gründe gibt es viele

  • Kota Kinabalu Waterfront
Sandakan
Sandakan
Freundliche Menschen, Dschungel und Meer
Die historische Stadt, die während des Zweiten Weltkriegs von den Japanern besetzt war, ist heute ein Tor zu Borneos reichhaltigem Angebot für Ökotouristen.

Gründe gibt es viele

  • Rainforest Discovery Centre
Ranau
Ranau
Berge, Landschaft und Budget

Gründe gibt es viele

  • Kundasang War Memorial